Skip to main content
Start Veranstaltungen - Eine Welt Forum Aachen Reihe Einwände Klaus Dörre: Auswege aus dem Wachstumszwang – Die Utopie eines nachhaltigen Sozialismus?
Kiattisak . adobe.stock.com

Klaus Dörre: Auswege aus dem Wachstumszwang – Die Utopie eines nachhaltigen Sozialismus?

Klaus Dörre wird online zugeschaltet.

Das 1,5-Grad-Erderhitzungsszenario und selbst das Zwei-Grad-Ziel geraten in Gefahr. Die katastrophen- trächtige Entwicklung vor Augen, stellt sich die Fra- ge nach den Aussichten einer sozial-ökologischen Transformation und damit nach gesellschaftlichen Verhältnissen, innerhalb derer sie sich realisieren lässt. Mit diesen Fragen beschäftigt sich Klaus Dörre in seinem Vortrag. Seine These lautet, dass ökologi- sche und soziale Nachhaltigkeit sich wechselseitig bedingen. Beide Zielsetzungen sind konfliktträchtig. Gesellschaftliche Akteure können in der Transfor- mation daher nur erfolgreich sein, wenn sie das Spannungsverhältnis zwischen sozialen und ökologi- schen Nachhaltigkeitszielen erfolgreich bearbeiten.

Das ist der Grund, weshalb der Jenaer Soziologe Prof. Dr. Klaus Dörre für eine nachhaltig-sozialisti- sche Alternative plädiert. Die konkrete Utopie eines nachhaltigen Sozialismus besitzt jedoch nur dann eine Realisierungschance, wenn es in der Welt zwi- schenstaatlicher Beziehungen zu einer neu justierten Entwicklungs- und Entspannungspolitik kommt.

Prof. Dr. Klaus Dörre ist Arbeits- und Industriesoziologe

Datum

17. April 2024

Uhrzeit

18:00 - 20:00

Standort

Haus der Evangelischen Kirche
Frère-Roger-Straße 8 Aachen DE
Kategorie