33. Aachener Weltfest 2019

© dehweh | stock.adobe.com

33. Aachener Weltfest
Gemeinsamer Nenner: Nachhaltigkeit

Ja, Nachhaltigkeit als entscheidende Maxime bestimmt immer mehr das Denken und Handeln der entwicklungspolitisch kritisch Engagierten, doch darüber hinaus gilt es zu erreichen, dass überall – in Politik und Wirtschaft ebenso wie im gesellschaftlichen Alltagsleben – Nachhaltigkeit als das Ziel und der Weg zum Überleben der Menschheit erkannt und anerkannt wird. Ja, Nachhaltigkeit – it‘s now or never. Wandel tut not, und er muss gemeinsam gefördert werden. So begründet sich die Wahl des Mottos für das Weltfest 2019: „Gemeinsamer Nenner: Nachhaltigkeit“.

Die Veranstaltungsangebote am Weltfesttag des Eine Welt Forum Aachen wie auch im vorhergehenden Rahmenprogramm wollen Wege der Nachhaltigkeit aufzeigen und begründen: Nachhaltigkeit anstelle der rücksichtslosen Zerstörung der Natur und der verantwortungslosen Ausbeutung grosser Teile der Menschheit. Die Schritte zur Nachhaltigkeit heissen: die bisherigen herrschenden Ideologien und verfehlten Politiken erkennen und hinter sich lassen und dagegen konkrete Alternativen entwickeln und anerkennen, vor Ort bis global gesamtgesellschaftlich. Entscheidende Themen sind dabei, neben Nachhaltigkeit: Strukturwandel und Postwachstum, auch Demokratisierung.

Dazu bietet das Weltfest 2019 Informationen und Denkanstösse, auch Mitmach-Aktivitäten, in unterschiedlichen Bereichen und für unterschiedliche Altersstufen. Traditionell gibt es natürlich am Weltfesttag selbst auch für alle Gäste überzeugende kulturelle und attraktive fun-Angebote.

Weitere Informationen folgen…