Weltfest 2012

Vernetzt euch: Stärkt die Gerechtigkeit

16. Juni 2012 | 26. Aachener Weltfest | Galerie | Video
Rahmenprogramm 12. & 14. Juni 2012

weltfest-2012Sich vernetzen – das ist kein neumodischer Anspruch. Jedoch bieten das Internet und seine Sozialen Medien uns neue Möglichkeiten, die entwicklungspolitische, umweltpolitische und gesellschaftspolitische Arbeit wirksamer gestalten. Informationen sind schneller zu erhalten, zu bearbeiten und weiterzugeben.

Sich vernetzen – das ist auch deshalb kein neuer Ansatz, weil er in vielen Bereichen der Wirtschaft und Sicherheitspolitik mit der Globalisierung schon lange verfolgt wird. Und: sich vernetzen – das suchen viele auch im Chatroom.

Somit muss die Aufforderung „vernetzt euch“ präzisiert werden. Es geht dem 1wf nicht um das individualistische, privatistische Vernetzen im Chatroom und noch weniger um das Vernetzen zur wirtschaftlichen und militärischer Ermächtigung.

So ist mit dem Motto „Vernetzt euch“, ähnlich Stéphane Hessels „Empört euch“ und „Engagiert euch“, die pro-soziale Forderung verbunden: „Stärkt die Gerechtigkeit“.

Es würde aber eine große Chance ausgelassen, neben dem inhaltlichen Anspruch „Vernetzt euch“ die Werkzeuge zur optimierten Vernetzung zu vernachlässigen. Die neuen Möglichkeiten, die das Internet bietet, sind mitentscheidend bei der Arbeit des 1wf.

Durch die Geschwindigkeitserhöhung, die verfeinerten Zugriffsmöglichkeiten auf Fakten und die Kontaktdichte, die das Internet bietet, wird eine zunächst technologische Quantität zur neuen sozialen Qualität.

Diese neue Qualität kann zu politischer, wirtschaftlicher und militärischer Machterweiterung missbraucht werden und sie kann im Chatten verflachen. Für uns gilt: Sie kann und muss gleichfalls der pro-sozialen Arbeit zugute kommen.

Die Stärkung der Gerechtigkeit ist das Ziel. Unterschiedliche Bemühungen um dieses prosoziale Ziel sollen im Rahmen des Weltfests 2012 dargestellt und diskutiert werden. So kann die Vernetzung zum „Stärkt die Gerechtigkeit!“ beginnen.


Danksagung

Das Weltfest 2012 bot am Samstag, dem 16. Juni viel Interessantes: harmonisches Zusammensein und informative Veranstaltungen, unterhaltende Mitmachangebote & mitreißende Musik, leckeres Essen und erfrischende Getränke – die große Zahl von Besucherinnen und Besuchern ließ sich von dem bisschen Regen nicht wirklich stören.

Dieses Fest war nur möglich, weil so viele engagierte Helferinnen und Helfer die Organisation vor, bei und nach dem Fest mitzutragen bereit waren und so den reibungslosen Ablauf großartig unterstützt haben.
Sie haben uns geholfen. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken.


Mit freundlicher Unterstützung von:
Evangelischer Entwicklungsdienst e. V. (EED)
Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen
Stadt Aachen, Fachbereich „Umwelt“
Umverteilen! Stiftung für eine solidarische Welt
Volkshochschule Aachen


Galerie

20120616 9999 1
20120616 9999 108
20120616 9999 112
20120616 9999 133
20120616 9999 148
20120616 9999 157
20120616 9999 208
20120616 9999 228
20120616 9999 235
20120616 9999 25
20120616 9999 285
20120616 9999 289
20120616 9999 29
20120616 9999 294
20120616 9999 312
20120616 9999 32
20120616 9999 333
20120616 9999 371
20120616 9999 389
20120616 9999 397
20120616 9999 408
20120616 9999 419
20120616 9999 423
20120616 9999 438
20120616 9999 449
20120616 9999 459
20120616 9999 473
20120616 9999 483
20120616 9999 485
20120616 9999 486
20120616 9999 49
20120616 9999 497
20120616 9999 503
20120616 9999 532
20120616 9999 56
20120616 9999 568
20120616 9999 569
20120616 9999 572
20120616 9999 575
20120616 9999 578
20120616 9999 586
20120616 9999 596
20120616 9999 620
20120616 9999 622
20120616 9999 640
20120616 9999 644
20120616 9999 689
20120616 9999 69
20120616 9999 7
20120616 9999 714
20120616 9999 715
20120616 9999 72
20120616 9999 74
20120616 9999 78
20120616 9999 82
20120616 9999 84
20120616 9999 85
20120616 9999 88
20120616 9999 89
20120616 9999 90
20120616 9999 91
20120616 9999 93
CIMG0157
CIMG0170
WF2012-FairReisen 001
bob


Downloads